Wasted - Halloween...The Night Of / Final Convulsion (2CD, 2014, Denomination Records)

Der erste Teil der vorliegenden CD besteht aus dem Album "Halloween.... the night of" (Review ist hier zu finden: Halloween... The Night Of).

unnamed

Das bisher unveröffentlichte Album "Final Convulsion" wurde nun dank denomination Records doch noch veröffentlicht. 1985 wurden die Aufnahmen zum zweiten Album begonnen, jedoch auf Grund von Meinung des Labels (das Label war nicht zufrieden mit den Songs und meinte, dass die Band doch mehr nach Twisted Sister und Bon Jovi klingen und aussehen sollte), daraus folgend fehlender finanzieller Mittel und Lineupwechseln/-abgängen nicht vollständig fertiggestellt. Und so besteht das vorliegende Album aus den alten Masterbändern und zeigt, wie die Band in dieser Zeit geklungen hat.


Die Musik lässt sich auch dieses Mal als eine Mischung aus Halloween, Mercyful Fate und anderer Horror Metal Bands beschreiben. Ein Unterschied zum ersten Album ist jedoch, dass der Sound ein wenig in Richtung des Sounds von Venom geht, da die Songs schneller sind.

Einzelne Songs kann ich nicht herausheben, da die doch besonderen Elemente auf dem ersten Album überwiegend fehlen. Ein typisches "Horrorlachen" gibt es trotzdem.

Mit "Let there be rock" befindet sich ein Cover von AC/DC auf dem Album. Findet das "der AC/DC Fan" gut? Ich bin ja bekannter Maßen keiner und finde Cover auch viel zu oft "unangebracht", finde das hier recht ok. Es bricht aber doch die Einheit der Songs spürbar auf.


Den Vergleich mit "Halloween.... the night of" verliert "Final Convulsion". Dafür befinden sich mit "Thoughts", "Maidens (Instrumental)" und dem Coversong recht verzichtbare Songs auf dem Album. Zu den Texten kann ich leider wieder nichts sagen, da sie mir nicht vorliegen und ich sie (natürlich) nicht komplett verstehe.

Tracklist
01 Chained
02 Evil
03 Luv 'n' Pain
04 Goodbye
05 Halloween
06 Demons Re-calling
07 I'm Burning
08 The King
---------------------------
09 Toys In The Attic
10 Ought To Be Bad
11 Thoughts
12 Your Own Private Pain
13 Maidens (instrumental)
14 Age Of Power
15 Touch Of A Saint
16 Let There Be Rock
17 All The Girls Into Nasty Habits
18 Bad Boys

Insgesamt ist "Final Convulsion" ein gutes Album, welches nicht an seinen Vorgänger heranreicht. Dies dürfte aber bei einem unvollständigen Album nicht zu sehr verwundern. Die CD enthält somit ein sehr gutes und ein gutes Album und stellt ebenfalls ein Zeitdokument dar.


Wasted FB: https://www.facebook.com/Wasted.dk
CD kaufen

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv