Magazin

KÄPTN PENG & DIE TENTAKEL VON DELPHI, DANIEL FREITAG / 28.01.18 – Kiel, Pumpe

Unterschätzt. Die Beliebtheit von Käptn Peng ist in den vergangenen Jahren zu recht gestiegen, nicht erst seit dem legendären Video zu „Der Anfang ist nah“. Konsequenz: Lange vor dem Termin ist das Konzert ausverkauft. Es bedarf also einigen Anstrengungen, um doch noch in den Genuss von genügend Karten zu kommen. Dafür – soviel vorweg – hat es sich gelohnt.

Weiterlesen...

Eingereicht von Matt

RIO BRAVO / 10.02.2018 – Schleswig, Black out Beauty

4.435

Als wir uns viel später als geplant (sechs Leute -> Entschleunigung) dem BLACK out BEAUTY nähern, kommt uns schon ein Bekannter den Lollfuß entgegengeeiert. „Hä, du willst schon gehen?“ – „Joah, ist zu voll und zu viel Rock’n’Roll!“

Okay, zu voll kann nerven, aber WIE KANN ES BITTESCHÖN ZU VIEL ROCK’N’ROLL GEBEN?


BLACK OUT BEAUTYRIO BRAVO


Bilder von Gunnar Nielsen

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

NOM, Überraschung, TYPHOON MOTOR DUDES, MOMS DEMAND ACTION / 02.02.2018 – Kiel, Medusa

4.55

Wer sich wundert, wieso ein derartiges Großereignis unbemerkt an ihm/ihr vorbeigezogen ist, dem/der sei gesagt, dass es sich auch um eine megageheime Überraschungsparty gehandelt hat. Und zwar für Schrammi, den bestimmt einige von euch kennen. Anlässlich seines 40. Geburtstags hat Meike für ihn diese Party organisiert und die entsprechenden Bands sowie Gäste eingeladen, ohne ihn zu informieren. Eine Superaktion, für die ich sogar auf das parallel in der Meierei stattfindende Death Metal-Happening mit GRAVEHAMMER und CRYPTIC BROOD verzichtet habe. Hoffentlich berichtet über letzteres Konzi jemand Anderes!

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Drat, Death By Stereo / 08.02.2018 - Hamburg, Monkeys

Schon wieder lange her, dass ich an dieser Stelle etwas geschrieben habe. Manchmal fehlt halt einfach die Zeit, Muße, Geduld und Motivation. Die is gerade augenscheinlich vorhanden. Und sowieso, irgendwelche Kieler (also keine Ehemaligen) habe ich gestern bei dem – ich greife vor – für mich besten Konzert (Cro-Mags und Dr. Living Dead waren auch goil, aber das, was das gestern ablief, fand ich nochma n Ticken besser, man mag es kaum glauben) seit Langem, nicht gesehen. Und berichtenswert war das allemal.

Weiterlesen...

Eingereicht von Aller Egon

WISHBONE ASH, DORIS BRENDEL / 01.02.2018 – Hamburg, Fabrik

4.755

„Das war nach meiner Zeit“ – diesen traurigen Satz hat neulich wieder mal jemand in meiner Gegenwart geäußert. Traurig insofern, als dass ich mich dann immer frage: „Hä, du lebst doch noch?“ Ich widerstehe mittlerweile dem Impuls, das auch laut zu äußern. Für manche Menschen scheint es demnach nur eine zeitlich beschränkte Lebensphase zu geben, in der sie aktiv sind, auf Konzerte gehen oder Neuerscheinungen verfolgen. Was die wohl danach machen? Noch bitterer ist aber vielleicht der ebenfalls nicht selten geäußerte Satz „Das war vor meiner Zeit“. Diesem Menschen ist es dann also egal, wie die Roots der Musik aussehen, die er oder sie hört? Finde ich auch schräg. Muss man mal auf Klassikkram übertragen. „Kennste Mozart?“ – „Nee, war vor meiner Zeit.“ Liegt es nicht in der Natur der Sache, dass man irgendwann ergründen will, woher IRON MAIDEN ihre Einflüsse bezogen haben? Wer das tut, entdeckt irgendwann einen Schatz und zwar das Album „Argus“ von WISHBONE ASH!

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 182 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner