Magazin

ENZO Festival / 10.-11.08.2018 – Wagersrott

Skandalöserweise existiert auf DreMu noch kein Bericht übers ENZO-Festival. Ob es daran liegt, dass die potentiellen Autor*innen eine derart rauschhafte Erfahrung durchlebt haben, dass die Erinnerung kein stabiles Fundament mehr für ein Review bot? Das wäre eine Unterstellung, schon klar. Da fällt mir ein: Ich war 2014 schon mal auffem ENZO… und hatte nicht berichtet. Die Erinnerung ist natürlich sogar jetzt noch kristallklar, ähem. Aber damals spielten nicht soo viele DreMu-relevante Bands und ich hätte nur von einem malerischen Festivalgelände mit grünen Wiesen, einer hippiesken Atmosphäre und enthemmten Feierlichkeiten berichten können. Total langweilig zu lesen. Dieses Jahr sind mit u.a. ALIAS CAYLON, DIE BULLEN, DYNAMITE, BIRTH OF JOY, RANTANPLAN und G.O.D. deutlich mehr Combos dabei, die meine Schreibfinger triggern. ENZO 2018, let’s go:

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Turnstile, Fury, The Dutts / 19.06.2018 - Hamburg, Hafenklang

Schon ein wenig her ist das Konzert um Turnstile im Hafenklang in der Freien und Hansestadt Hamburg. Da war auch schon so n super Wetter, daran erkennt man also, dass dieses Jahr (im Gegensatz zum Vorjahr, in dem wir hier oben genau 4 [!] offizielle Hochsommertage hatten), ein sommriges war.

Weiterlesen...

Eingereicht von Aller Egon

JUDAS PRIEST, URIAH HEEP / 08.08.2018 – Dortmund, Westfalenhalle

4.335

„Und was machst du so in den Sommerferien?“

„Joah, hauptsächlich zwei Mal JUDAS PRIEST gucken gehen.“

„Super! BREAKING THE LAW! BREAKING LAW!“

(Einstiegszitat für Leute, die schon immer mal wissen wollten, was für Gespräche in deutschen Lehrerzimmern so gehalten werden.)

Ganz schön was los bei JUDAS PRIEST. Erst bringen sie mit „Firepower“ ein überraschend starkes Album heraus, dann verkündet Glenn Tipton leider, dass ihn eine Parkinson-Erkrankung zum Ausstieg aus dem Tourleben zwinge. Er bleibe weiterhin gern Bandmitglied, könne aber aufgrund des fortgeschrittenen Stadiums der Krankheit nicht mehr so spielen wie gewohnt. In seinem offiziellen Statement hat Tipton angekündigt, dass er sich vorstellen könne, die Bühne zu betreten, wenn er sich fit genug fühle. Das ist dann tatsächlich offenbar sehr häufig auf dieser laufenden Welttour geschehen. Es scheint so, dass Tipton die gesamte Tour mitfährt und in der Regel bei den Zugaben auf die Bühne kommt. Sehr schöner Zug von der Band! Wir sind also gleich auf mehrere Dinge gespannt: Wie wird sich Ersatzgitarrist Andy Sneap (SABBAT, HELL, natürlich auch Produzent unzähliger Metalbands) auf der Bühne machen? Welche Setlist werden PRIEST auf dieser Tour präsentieren? Wie gut ist Halford in Form?


JUDAS PRIEST


Bilder von Maja von Lobeck, zum Teil auch geklaut von Rob Halfords Facebookprofil.

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Arterials, Beginnings / 18.08.2018 - Kiel, Schaubude

Wenn man im Leben mal woanders war (ob nun weit weg oder weit weit weg) und andere Kulturen mitsamt der auch Gesellschaft prägenden Eigenschaften, merkt auch spätestens dann der geneigte Live-Musik-Liebhaber, was wir hier alles zu schätzen wissen (sollten). Ich bin mir sicher, dass sich dessen viele bewusst sind. Die (Infra-) Strukturen, die hier in ein paar wenigen Jahrzehnten für Subkulturen geschaffen worden sind, kann man umso mehr wertschätzen, wenn man sich gewahr wird, dass es solch Voraussetzungen anderorts nicht gibt bzw. noch ganz am Anfang des Entstehens ist (is natürlich auch n spannender Prozess, das Beobachten jener). Ich schweife ab, ich weiß, aber irgendwie is mir das gestern (warum auch immer) stets vorm inneren Auge in den Sinn gekommen. Wie schön das is, dass man die Möglichkeit(en) hat, einfach in der Nähe irgendwo hinzugurken, um sich Leute anzugucken, die mit Passion das Ventil gesucht haben, das andere wiederum beim Zugucken/-hören ebenso begeistert. Szene eben. Hoffen wir, dass es auch in der heutigen Zeit immer wieder Leute geben wird, die an dem Fortbestand (in welcher Form auch immer) beteiligt sind/werden, um somit eine lebendige (Underground-)Kultur zu erhalten.

Weiterlesen...

Eingereicht von Aller Egon

JUSTIN TIMBERLAKE, THE SHADOWBOXERS / 08.08.2018 - Hamburg, Barcleycardarena

Nach Lady Gaga,Katy Perry,Pink mal JT reinziehen, hat er doch ein paar echt coole Songs am Start Die Arena Sold out.. Wartezeiten am bierstand.. auf dem ersten Blick ca 80 Prozent weibliche Gäste ,jeder so wenig an wie möglich..Hitzewellen in HH,die Klima Anlage in der Halle is wohl mal wieder aus,aber die Party geht trotzdem ab.


JUSTIN TIMBERLAKE


Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 161 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner