Magazin

CROWBAR, THE MOTH / 17.04.2018 – Hamburg, Monkeys Club

Eingangs darf ich kurz autobiographisch abgehen: CROWBAR begleiten mich jetzt bereits seit 26 Jahren, seit 1992 also, als nämlich das Debutalbum der Sludge/Metal-Legende „Obedience Thru Suffering“ erschien, welches mich auf Anhieb begeisterte. Mehr als mein halbes Leben lang… Elf Alben und unzählige Konzerte zeigten und zeigen CROWBAR seitdem eine beeindruckende Konstanz, befindet sich doch kein Stinker in der Diskographie und schwächelten die Schwergewichte live dabei nicht ein einziges Mal. In den Nuller Jahren wurden die Zeitspannen zwischen den Platten länger, Kirk Windstein war wohl mit DOWN recht ausgelastet, doch die letzten drei Paukenschläge erschienen wieder im Zwei-/Drei-Jahrestakt und die Tourdichte hat sich massiv zu einer einzigen Tour-around-the-Globe erhöht. Zum zwanzigjährigen Jubiläum des Albums Nr. 5 „Odd Fellows Rust“ gibt es jetzt eine erneute Reise, auf dem Roadburn werden CROWBAR diese Platte sogar zur Gänze darbieten. Das nächste runde Ding könnte 2019 das dreißigjährige Dienstjubiläum markieren. Aber erst mal heute schön einen reinsludgen in diesem Laden namens Monkeys Club, in dem ich tatsächlich noch nie war!

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

ALDA, WODE, VERHEERER, ANCIENT EMBLEM / 08.04.2018 – Kiel, Alte Meierei

Ich werde mich Zeit meines Lebens IMMER daran erinnern, an welchem Datum dieses Konzert stattgefunden hat! Das ist auch keine Kunst, hat Herb das Ding doch netterweise genau auf meinen Geburtstag gelegt. Nach einem ausgiebigen Beer Brunch bei sommerlichen Temperaturen geht es dann auch bereits um 17:00 Uhr so langsam los zur Meierei, denn heute heißt es wieder Matinee-Action bei der Infernal Crust Brigade. Und auch nur eine der Bands zu verpassen, das kommt nicht in Frage!

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

TURBOSTAAT, LUEAM / 06.04.2018 – Kiel, Alte Meierei

4.55

15 Jahre ist es her, seitdem TURBOSTAAT zum letzten Mal in der Meierei gespielt haben. Inzwischen ist die Band derart groß geworden, dass ein Auftritt in der Meierei für die Nordlichter wie ein kleiner Clubgig anmutet. Und das ist tatsächlich auch berechtigt, denke ich, denn gerade „Abalonia“ ist ein Album geworden, welches den großen Zuspruch schlicht verdient hat. Insofern finde ich es toll, dass TURBOSTAAT nicht vergessen haben, woher sie kommen und abseits der größeren Bühnen eben auch in der T-Stube, auffem Moorloch oder nun in der Meierei zocken. Da ich erstere Gelegenheiten verdusselt hatte, freue ich mich um so mehr auf den heutigen, recht kurzfristig angekündigten Auftritt!


Fotos von Jan ML folgen...

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

DRITTE WAHL, DER REST / 13.04.2018 - Kiel, Pumpe

Dieses Konzert war für mich Erste Wahl und ich hatte mich lange darauf gefreut,  also hieß es DRITTE WAHL in Kiel.
Mit ihrem aktuellen Album "10", welches sich gut verkaufen konnte, starten DRITTE WAHL in der Pumpe durch.
Hatte mich mein Freundeskreis in der Jungend doch mit DRITTE WAHL und ihren kritischen Texten begeistern können und geprägt, war für mich an diesem Freitagabend die Freude groß.

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

BELL WITCH & MONARCH / 03.04.2018 - Hamburg, Hafenklang

Die ursprünglich französischen, mittlerweile aber über den Globus verstreuten MONARCH gibt es schon seit 2002, aber ich kannte sie bisher nicht. Ihr aktuelles Album „Never Forever“ erscheint auf Profound Lore, und das ist mir Grund genug, es noch vor dem Konzert am Merchstand zu kaufen. Am nächsten Morgen werde ich feststellen, daß es neben 4 episch ausufernden Eigengewächsen auch noch ein mehr als achtbares KISS-Cover enthält, das mittels seines Titels „Diamant Noir“ unterm Radar durchfliegt. Seine Existenz hier offenzulegen ist unbedenklich, da Paul Stanley meines Wissens eher sporadisch ins Dremu schaut.

Weiterlesen...

Eingereicht von Neffets Mharf

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 800 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner