PRIMAL FEAR, RIOT, EXISTANCE / 16.10.2018 – Hamburg, Markthalle

Wie lautet noch dieses Trinkerzitat? „Wenn mich jemand anruft und will, dass ich einen saufen komm‘, dann mach ich das!“ Mir geht das ähnlich, nur mit Heavy-Metal-Konzerten. RIOT? Äh, eigentlich keine Zeit. Ach, egal, bin dabei!

Wie wichtig es ist, ein stimmiges Tourbilling zu erstellen, zeigt sich am Beispiel der PRIMAL FEAR-Tour: Mit RIOT ist eine alte Legende dabei, die neu erstarkt ist und in der jetzigen Besetzung auf allen relevanten Festivals abgeräumt hat. Dazu stoßen die gierigen Franzosen EXISTANCE, die auf dem diesjährigen HEADBANGERS OPEN AIR eine der größten Überraschungen waren. Beide Bands ziehen ohne Frage zusätzliche Leute. Dass die Markthalle dann derart voll wird (800 Leute?), hätte ich allerdings auch nicht gedacht. Aber PRIMAL FEAR ackern sich auch schon seit 20 Jahren durch die Heavy-Metal-Landschaft, insofern ist der Erfolg dieses Abends und dieser Tour absolut verdient.


Flyer_PRIMAL FEAR_RIOT_EXISTANCE
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

VOIVOD, BIO-CANCER, ERUPTION OF CORRUPTION / 13.10.2018 – Hamburg, Logo

Manchmal hat man Glück. Der freundliche Typ am Eingang des Logo fragt mich: „Du möchtest eine Karte? Dann bist du der Letzte!“ Und zack! hängt das „Ausverkauft“-Schild an der Kasse.

War vielleicht auch etwas gewagt, ohne Ticket loszufahren, aber ich dachte, dass die momentane Konzertflut einige Interessierte vom Besuch abhalten könnte. Doch „The Wake“ schlägt offenbar ein wie eine Bombe und scheint bereits jetzt das Interesse an VOIVOD erhöht zu haben. Auf jeden Fall erfreulich, dass eine Band mit 35-jähriger Geschichte auf eine derart gute Resonanz stößt!

VOIVOD
Bilder von Joe Wank.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

José González & The String Theory / 08.10.2018 - Hamburg, Laeiszhalle HH

Es ist ja grundsätzlich immer wieder schön, wenn sich die Gelegenheit bietet, zwischendurch mal etwas anderes auszuprobieren. Bei Konzerten ist das nicht anders. Der Auftritt von José González & The String Theory in der Hamburger Laeiszhalle passte genau in dieses Motto.

Für alle, die José González nicht kennen: Es handelt sich hier weder um einen Sohn von Uwe Ochsenknecht, noch um einen kubanischen Choreografen, der besser auf Pfennigabsätzen laufen kann als Heidi Klum. Es dreht sich hier um einen schwedischen Singer/Songwriter. Seit gut 15 Jahren solo unterwegs, außerdem Sänger der Band Junip. Seine Musik ist eher ruhig und läuft nicht unbedingt auf Parties. Die Firma Sony fand ihn so gut, dass sie seine Version von The Knifes' Song „Heartbeats“ glatt in einen TV-Werbespot einbaute. Ich persönlich wurde 2013 auf ihn aufmerksam, als er zu einem Videospiel einen wahnsinnig guten, atmosphärischen Soundtrack ablieferte.

Auf dieser Tour hatte er das Göteborger Orchester The String Theory dabei. Also nicht nur er mit Gitarre, sondern so richtig mit Wumms. Kann eigentlich nur gut werden. Lass da mal hin!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

LIFE OF AGONY, BILLY BIO, ALL HAIL THE YETI / 10.10.2018 – Hamburg, MS Stubnitz

Wer häufig Konzerte besucht und eine Band auch mal mehrfach sieht, der weiß, wie erstaunlich unterschiedlich dieselbe Combo rüberkommen kann. Im Falle von LIFE OF AGONY bin ich im Nachhinein fast schon schockiert, wie krass der Kieler-Woche-Auftritt im Vergleich zum heutigen in der MS Stubnitz abfällt. Das gilt für alle Belange: Sound, Lautstärke, Performance der Musiker*innen, Atmosphäre, Stimmung im Publikum. Die Stubnitz-Show ist qualitativ so viel geiler, dass ich wirklich froh bin, Karten besorgt zu haben.



LOA

Fotos von Bö Börbel.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

AYS, Empowerment / 05.10.2018 - Hamburg, FCSP-Museum

Ursprünglich sollte dieses Konzert im Gängeviertel stattfinden, schlussendlich ging die Chose dann im Museum des FCs St. Pauli an den Start. War gar nicht so einfach rauszufinden, muss ich dazu ma anmerken, bis zum Tag des Events standen auf einer FB-Seite beispielsweise beide Venues.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv