Sterbt Alle Records releasen Digitalsingle von PSYCHISCH INSTABIL

0 Dislike0

Psychisch Instabil

 

Das neue Label STERBT ALLE RECORDS kündigt seinen ersten Release an:

"Lust auf ein bisschen 90er Jahre Chaostage-Feeling im Lockdown? Bitte schön: Heute erscheint der Song „Die Polizei knüppelt wieder“ der kurzlebigen Band Psychisch Instabil endlich als offizielles Digitalrelease. Es ist die erste Veröffentlichung auf dem neugegründeten Label Sterbt Alle Records.

 

Psychisch Instabil existierten von 1995 bis 1996. Der Track erschien 1996 auf dem „Chaostage - Grüße aus Hannover“ Sampler. Übrigens ein Sampler mit einer ganz anderen Ausrichtung als die berüchtigte „Schlachtrufe“-Reihe. Die Bands stammten aus Hannover und Umland, waren somit direkt betroffen vom Chaostage-Wahnsinn jener Zeit.

 

Psychisch Instabil haben als einzigen Tonträger nur noch 1996 die – damals überall abgefeierte – EP „Unpolitisch macht hirntot“ veröffentlicht, dann war Schluss. Gitarrist Hoehnie und Schlagzeuger Ballo gründeten mit Martin K. kurz darauf RASTA KNAST und verfolgten den melodischen Schweden/Deutschpunk Stil weiter.

 

Ein kurzweiliges Feature zu Psychisch Instabil vom Schraibfela Video-Fanzine gibt es hier zu sehen.

 

Hier geht’s zum Song:

https://orcd.co/diepolizeiknueppeltwieder

 

Psychisch Instabil waren

Hoehnie – Gitarre

Irmgard Kötter - Bass

Ballo – Schlagzeug

Triebi – Gesang

 

In Kürze folgt die EP digital auf Sterbt Alle Records. Und nein, die Band gibt es nicht wieder.

 

 

Über Sterbt Alle Records

Sterbt Alle Records ist ein Punk Label. Sterbt Alle Records glaubt, dass Punk unbequem sein soll und nicht jedem gefallen muss. Sterbt Alle Records findet, dass die ersten Alben von Terrorgruppe, ...But Alive und Knochenfabrik ziemlich gut sind. Sterbt Alle Records waren damals bei den Chaos-Tagen, ziehen aber inzwischen die Schuhe aus wenn sie zu Besuch kommen. Sterbt Alle Records ist gegen Rassismus, Sexismus, Billigbier, Faschismus, Grauzone, Überkorrekte, mittelmäßige Bands und zu teures Bier.

 

Sterbt Alle Records entschuldigt sich schon mal dafür, dass sie sich nicht für alles entschuldigen werden. Sterbt Alle Records hat sich den ganzen Punk-Zirkus jetzt schon eine Weile lang angeguckt und irgendwann zu sich gesagt: Mann, Mann, Mann, so geht das doch nicht weiter. Sterbt Alle Records machen keine Gefangenen aber trinken den letzten Schluck aus der Pulle. Sterbt Alle Records - Punk und schlechte Laune.

 

Sterbt Alle im Netz

https://www.instagram.com/sterbt.alle/

https://www.facebook.com/sterbt.alle

 

Folgt unserer Playlist – sie ist sehr gut

https://spoti.fi/3sY7Ps8

  

Die nächsten Digital Releases auf Sterbt Alle Records

 

Frühjahr 2021:

Psychisch Instabil – Unpolitisch macht hirntot EP

Disillusioned Motherfuckers – Pogromstimmung EP

Sheep on a Tree – Feuer im Maschinenraum (Single)

Tag/Ohne/Schatten – Ein besserer Ort (Album)

 

Herbst 2021:

G31 – neues Album

 

Psychisch Instabil 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

DreMu-Jahrespoll 2020: SCHLESWIG-HOLSTEINS BAND DES JAHRES

7 Dislike0

Die Uhr of Doom is ticking – wir sind bei der allerletzten Kategorie des diesjährigen Polls angelangt – Schleswig-Holsteins Band des Jahres. Wer hat es diesmal geschafft? Gibt es eine bzw. DIE Überraschung? Wir sind gespannt, ob EURE Lieblingsband aus Schleswig-Holstein unter den Gewinnern ist...

Den 3. Platz ergattern die "Freunde & Helfer" (was wären wir ohne sie...;-)

DIE BULLEN

 

BLLN

 

Auf Platz 2 findet sich eine Band, die in diesem Poll schon kräftig kuschelig abgeräumt hat:

ANGORA CLUB

 

A CLUB

 

Den allerersten Platz sichert sich eine Band, die im vorigen Poll bereits auf dem zweiten Platz landete. Dieses Mal also die Krönung für:

VLADIMIR HARKONNEN

 

VRHN

 

HARTEN UND HERZLICHSTEN GLÜCKWUNSCH!!!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

DreMu-Jahrespoll 2020: Das Wunschkonzert 2021

2 Dislike0

Wieder so eine Kategorie, die im Grunde ohne diverse zusätzliche Parameter (z.B. „nur wenn es möglich ist“, „nur mit Impfschutz“, oder „nur ohne sitzen“) zugegebenermaßen etwas schwierig zu beantworten ist: Das Wunschkonzert des Jahres 2021.

 

Als klare Co-Nummer 1 fasse ich diverse ähnliche Kommentare mal zu „EGAL, IRGENDEINS!“ zusammen, wobei genau einmal dann doch zumindest PUR aus dem Bereich des Akzeptablen ausdrücklich ausgeschlossen werden.

 

Als konkrete Nummer 1 gibt es bei euch ebenfalls einen klaren Favoriten: PASCOW.

Da will ich ma hoffen, dass das klappt und alle dabei gesund bleiben.

 

Allgemein scheint das Ergebnis relativ stark mit den coronabendingt ausgefallenen Konzerten zu korrespondieren, denn auf Platz 2 finden sich die vier stets angemessen gekleideten Musiker von KISS.

 

Interessant, KISS hatte ich gar nicht mehr so richtig als Liveband auf der Rechnung. Als bekennender KISS-Befürworter würde ich denen zumindest dieses Jahr aber auch nochmal ne Chance geben (die Dremu-Leser*innen haben ja meist ein ganz gutes Gespür).

 

...und ebenso ca. 51 Prozent der hier völlig willkürlich zum Anschmachten ausgewählten Honorable Mentions:

  • JALBD Coverfest XVI

  • IDLES

  • Wilwarin Festival

  • CLUTCH, MEGADETH, COC

  • MANOWAR im April

  • NICK CAVE, IRON MAIDEN, NECROPHOBIC

  • HOA

  • THERAPY?, HEATHEN, NEW MODEL ARMY

  • SAVATAGE

  • HC BAXXTER

  • BLOOD FEAST im Bambi

  • TURNSTILE

  • THE SHOCKS

  • MINOR THREAT

  • TYSON

  • THUNDERMOTHER in Friedrichskoog (wtf.), Erwins Open Air 2021, ROBERT JON & THE WRECK im Albatros Bordesholm

  • SUBWAY TO SALLY

  • KUBLAI KHAN TX

  • Moorloch 2021

  • RATTTENGOLD

  • RUSSIAN CIRCLES

  • BLACK METAL MEIEREI! (Anm. Ich nehme mal an, das ist eine Band oder ein Konzert. Klingt jedenfalls wie was, wo ich potenziell hingehen würde) , Der Detzte Rockt

  • FUNNY LOVE PAINFUL

  • THE OCEAN + SVALBARD + PG. LOST (20.06 .)

  • PartySan Open Air

  • FEMINAZGUL, SMOULDER, TRVEHEIM

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

DreMu-Jahrespoll 2020: Wünsche für ein besseres Dremu

3 Dislike0

Kommen wir jetzt mit den Wünschen für ein besseres Dremu bereits schon zur vorletzten Kategorie unserer Jahrespoll 2020.

Was gab es also an Verbesserungswünschen bzw. -vorschlägen?

Eine Vielzahl der Leute hatten keine bzw. kaum Verbesserungsvorschläge und gab uns ein positives Feedback. Danke dafür! Es gab aber auch zahlreiche gute Optimierungsvorschläge.

Hier eine Auswahl der Verbesserungsvorschläge und Rückmeldungen:

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

DreMu-Jahrespoll 2020: Die Überraschung des Jahres

2 Dislike0

So, meine lieben Freunde... die Überraschung des Jahres. Bevor ich die Antworten gelesen hatte, war der Sieger eigentlich schon klar - das FC Bayern München unter den Überraschungen 2020, mit deutlichem Abstand und ohne wirkliche Rivalen -> Applaus... Surprise Surprise... Corona oder Covid 19 gewinnt den 1. Platz.

Aber kommen wir zu dem 2., aber meinem persönlich empfundenen 1.Platz: Er besteht aus Nennungen von Solidarität, Zusammenhalt, Bandsupport, Erhalt der Clubs u. Ä und das steht für sich... -> haltet durch, bleibt alle weiter dran und lasst euch nicht unterkriegen!

3.Platz besteht aus den Nennungen: dass Trump immer noch regiert/noch nicht erschossen wurde, Querdenkern, Coronaleugnern, unfähigen Politikern, Hamsterkäufen-> ich fasse dies mal als Kategorie zusammen DUMME DUMME MENSCHEN! Leider kein Produkt der Pandemie, allerdings waren sie diesmal vermehrt in Scharen präsent und wurden medientechnisch wirksam in Szene gesetzt Also herzlichen Glückwunsch zum wohlverdienten 3 Platz...

Und mein Ehrenplatz diesmal, aus eigenen Erfahrungen mit meinem kleenen Rupert, der 85 kg Welpe, der nach 2 kg Futter immer noch Hunger hat! XD auf dass die Wände vor Sabber triefen und 'nen schönen Montag euch allen noch!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv