DRITTE WAHL, DER REST / 13.04.2018 - Kiel, Pumpe

Dieses Konzert war für mich Erste Wahl und ich hatte mich lange darauf gefreut,  also hieß es DRITTE WAHL in Kiel.
Mit ihrem aktuellen Album "10", welches sich gut verkaufen konnte, starten DRITTE WAHL in der Pumpe durch.
Hatte mich mein Freundeskreis in der Jungend doch mit DRITTE WAHL und ihren kritischen Texten begeistern können und geprägt, war für mich an diesem Freitagabend die Freude groß.


So kamen wir pünktlich zur Vorband DER REST in der Pumpe an.
Vor Ort war bereis reges Treiben und eine Menschenschlange am Eingang entstanden, in der Pumpe bot sich eine bunte Mischung aus Alt-Punks, Metallern, Studenten und Normalos, welche bereis die Band DER REST abfeierten.
Der Rest boten uns eine gesunde Mischung aus Deutsch-Rock, Alternative und Punk, wovon ich leider nur die letzten Songs mitbekam. Die Stimmung in der Pumpe war von Beginn an ausgelassen. Wir hatten uns einen Platz direkt hintern dem Mischpult gesichert, von hier aus war gute Sicht und der Sound ausgeglichen.
An der linken Hallenseite war eine Leinwand angebracht, von der das gesamte Konzert gezeigt wurde.


Nun eine kurze Umbaupause und es war schon das Logo von DRITTE WAHL auf der Bühne zu erkennen. Die Show ging los mit dem Opener "Scotty" vom aktuellen Album "10". Langsam, so wie wir das Kieler Publikum kennen, kam Schwung in den Laden, mit dem Song "Zum Licht empor". Vom Sänger Gunnar kurze und knackige Ansagen, wurde "Der Himmel Über Uns" abgefeuert, auch der gut gelaunte Basser bellte ordentlich in sein Mikro. DRITTE WAHL können auf eine lange Bandgeschichte mit vielen Hochs und Tiefs zurückblicken. Die coolen Rostocker wirken glaubwürdig und echt, wenn Sie nun Lieder wie "Fliegen", "Und Jetzt", "Dummheit Kann Man Nicht Verbieten", "Zeit Bleib Stehen", "Sonne Und Meer", "Zu Wahr Um Schön Zu Sein", "Auge Um Auge", "Greif Ein", "Halt Mich Fest" usw. präsentieren. Wir singen und feiern viele Lieder mit, die Pumpe ist gut gefüllt und kann an diesem Abend glänzen.
DRITTE WAHL geben an diesem Abend eine Zugabe und der Basser geht ab ins Publikum zum Surfen und wird bis zum Hallenende getragen. Leider ist das Konzert jetzt schon vorbei und es verlassen viele Besucher die Halle, wir trinken noch ein Becks und entdecken im Gewühl noch ein paar bekannte Gesichter.

Fazit:
22 Euro Eintrittspreis, knapp 2 Stunden DRITTE WAHL live, entspanntes Publikum nicht nur aus Kiel, viele alte und neue Hits.
DRITTE WAHL sind erwachsen geworden, können mit einer sicheren Show glänzen und müssen sich nicht verstecken, da Sie in ihrer Laufbahn viele kreative Songs geschrieben haben.
Eingereicht von Philipp

Kommentare   

 
+1 #1 HansC 2018-04-14 22:41
War echt geil! Freue mich aufs nächste Mal. Vielen Dank Vincent!
Zitieren
 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 284 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner