NOTGEMEINSCHAFT PETER PAN, KV12, RESISTENZ ´32, KLEYMO / 16.10.2021 – Hamburg, Fabrique Gängeviertel

4 Dislike0

 „Komm in die Gänge!“ - leider folgen diesem Ruf heute Abend nicht alle. Einer ist krank, ein anderer hat keine Kohle und wiederum ein anderer sitzt vermutlich vor einem Computer Spiel. Egal, immerhin noch zu zweit trinken wir an dem etwas abgelegenen Platz neben der Toilette im Regional Express nach Hamburg Bier. „Diese Drecksw*chser! Und dann streiken sie auch noch in einer Tour!“, schimpft der Fan eines Hamburger Vereins, welcher sich selbst anscheinend ´Die Rothosen´ nennt, wegen einer eben erfolgten Durchsage. Bereits in Neumünster, so ließ diese verlauten, liegen wir bereits 30 Minuten hinter dem Fahrplan zurück. Grund für die Verspätung: Wir haben irgendwo auf der zurückliegenden Strecke den letzten Waggon verloren. Zu blöd auch, dass der Triebwagen vorne keine Rückspiegel hat…

 

Uns stört das wenig. Wir verstehen die Aufregung des Fußballfans nicht und amüsieren uns eher darüber. Die Bahn ist doch absolut super. Und günstig dazu! Außerdem haben wir mehr als genug Zeit und erreichen ohne Hektik gegen 1900 den Innenhof des Gängeviertels. Dort staunen wir nicht schlecht über die bereits wartende Menschenmenge. Die Veranstaltung ist heute „2G“ und dieses wird auch dementsprechend geprüft. Es bedeutet jedoch nicht, dass nur 2 Geschlechter zugelassen sind, es besteht (wie noch nicht alle wissen) Zutritt ausschließlich für Geimpfte oder Genesene. Eintritt ist in der Höhe frei wählbar, die Empfehlung liegt bei 10 Kröten – was wir auch gerne bezahlen. (Diese Idee mit der „Empfehlung“ muss ich noch an Herb und seine Chaos-Brigade weitergeben…)

 

KV12

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

DIE SCHWARZEN SCHAFE, NIXDA! / 08.10.2021 – Hamburg, Stellwerk

4 Dislike0

„Ich würde an dem Abend ins Stellwerk gehen“, lautete die Empfehlung eines Kieler Punk Rock Experten gestandenen Alters und Gewichts. „Da spielen ´Die schwarzen Schafe´“. Ich war bisher weder jemals im Stellwerk noch habe ich zuvor gewusst, dass es eine Band mit dem Namen „Die schwarzen Schafe“ gibt – also hin da! Schnell noch Ticket 49 (von 50) online geclickert und wenig später meldete der Club auch bereits: Ausverkauft!

Nach Hamburg geht es heute mehr oder weniger zufällig. Ich hatte noch diverse gratis Hotel Übernachtungen und die mussten im März gebucht werden, damit sie nicht verfallen. Heute ist das Radison Blu am Bahnhof Dammtor (dieser riesige Klotz neben dem CCH) fällig. Die dazu nun jeweils besuchten Konzerte waren vor 6 Monaten nicht absehbar und erweisen sich ein ums andere Mal als bunte Wundertüte voller Überraschungen.

 

DIE SCHWARZEN SCHAFE

 

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TOT, MIRROR GLAZE / 25.09.2021 – Kiel, Hansastraße 48

4 Dislike0

Plötzlich geht es Schlag auf Schlag: Letztes Wochenende konnte ich bereits mit der eigenen Band die schöne Erfahrung eines Konzertes ohne Auflagen (außer den 3G-Rahmenbedingungen natürlich) genießen, heute geht es als reiner Besucher aufs Konzert von TOT und den mir noch unbekannten MIRROR GLAZE. Ist erst mal fast surreal, dass man nach dem Einchecken die Maske abnehmen darf und überhaupt keinerlei Beschränkungen bestehen. Wiederholt kommt der Impuls auf, die Maske aus der Tasche zu reißen, weil man in einer Schrecksekunde denkt, man habe sie vergessen. Aber nein, alles ist geradezu „normal“, selbst der Spuckschutz am Tresen ist mittlerweile abgebaut. Angenehmerweise hat die Hansacrew die „Ausverkauft“-Grenze aber deutlich gesenkt, sodass die Hütte später nicht total vollgestopft ist. Wie genial es überhaupt ist, die ganzen Leute wiederzutreffen, die man lange nicht sehen konnte!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

THE COURETTES, BELLA & THE BIZARRE, THE BEASTS / 09.10.2021 – Hamburg, Molotow

3 Dislike0

3G und 2 Bands? Das klingt schon super, aber 2G und 3 Bands klingt noch viel besser! Obwohl ich keine der Bands bisher kenne, gibt es für uns nur eine einzige Möglichkeit (und die ist diesmal nicht der FC St. Pauli…sondern…): Hin da! Immerhin kennt Zlatko den Hauptact und nennt sogar eine ihrer Platten sein Eigen.

Einlass 1800, Beginn 1900. Das erscheint für einen Samstag recht früh, aber liegt womöglich daran, dass in Hamburg nach 2300 kein Alkohol mehr ausgeschenkt bzw. verkauft werden darf. Geplant war das Konzert wohl ursprünglich als Backyard Show im Innenhof, findet aber nun doch im innen gelegenen Club statt. Im Nachhinein finde ich das sogar besser, aber nun der Reihe nach: 

 

The Courettes

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

PATHFINDERS OF MOSH / 11.09.2021 – Kiel, Hansastraße 48

4 Dislike0

Es ist gerade erst einen Monat her, dass wir die PATHFINDERS OF MOSH im Kiel.Village gesehen haben. Aber weil der Abend viel Spaß gemacht hat und wir förmlich spürten, dass da noch mehr geht (die Location war für eine „Lagerfeuerband“ eigentlich zu groß), fassten wir den Entschluss, uns das heute auch noch zu gönnen. Gutes Omen: Fast auf den Tag genau vor 28 Jahren fand exakt dort, in der Hansastr. 48, der erste BONEHOUSE-Auftritt statt. Netterweise werden wir auch am Eingang als „Menschen, die bereits seit 40 Jahren hierher kommen“ herzlich begrüßt (auch das stimmt tatsächlich, zumindest wenn ich so ca. zwei, drei Jahre dazumogele). Als wir ankommen, hat sogar bereits eine weitere Band gespielt, von der nichts mehr zu sehen ist. Die Pfadfinder sind offensichtlich gerade mit Aufbau fertig, sodass gerade noch die zahlreichen Bekannten begrüßt sowie Getränke geholt werden können und ab geht der akustische Mosh!

 

PATHFINDERS OF MOSH 

 Bilder von MJ

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv