DreMu-Jahrespoll 2022 is coming!

2 Dislike0

2022 - das Jahr, in dem Corona zwar nicht "vorbei" war, aber doch zu einem großen Teil seinen Schrecken verloren hat. Nur... "Normalität" trat dennoch nicht ein. Aber ab März konnte man sich in der Bubble der Konzertwelt bewegen, neue Platten waren trotz erhöhter Wartezeiten beim Vinyl abzuernten. Wir haben nicht lange geschnackt und überlegt, denn so ein Poll bringt immer Bock. Der Beschluss der dreckigen Redaktion: Let's do the 2022 Poll right now!

Wir knobeln gerade an neuen Kategorien. Wahrscheinlich nehmen wir neu dazu: "Bester Song auf Album X" und ersetzen die Kategorie "Website" durch "Bestes Social Media Profil". 

Wie immer schlägt nun die Stunde der großherzigen Unterstützer*innen, denn wir sammeln wieder Gewinne ein. Also, liebe Bands, Labels, Vertriebe, Veranstaltende - hier ist Eure Chance, mal den Keller auszumisten oder einfach aus purer Lust mal was rauszuhauen, was wir dann in max. 10  handlichen Paketen unter allen Teilnehmer*innen verlosen werden!

Schreibt an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und kloppt Preise raus!

P.S. Ihr könnt uns natürlich auch Vorschläge für verrückte neue Kategorien schicken

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Mit dem Rücken zur Wand – Fire and Flames braucht eure Unterstützung!

1 Dislike0
Wir teilen einen Aufruf von FIRE AND FLAMES:
 
"Mit dem Rücken zur Wand – Fire and Flames braucht eure Unterstützung!
 
Um es kurz zu machen: Unser Projekt Fire and Flames Music and Riotwear steckt knietief in einer ökonomischen Krise und können gerade nicht genau sagen, ob und wie es weitergehen wird. Auch wenn wir seit 2014 mit dem neuen Kollektiv durchgehend eng und ohne Rücklagen kalkuliert haben und hemmungslose Selbstausbeutung zum Konzept des Ladens gehörte, sieht die aktuelle Lage nochmal deutlich schlechter aus als gewohnt. Spätestens mit diesem Jahr ist die uns alle betreffende Krise auch bei uns vollends angekommen. Steigende Produktionskosten, mangelnde Planungssicherheit wegen ewiger Wartezeiten in den Presswerken und zurückgehende Bestellungen reißen aktuell ein Loch von einigen tausend Euro in unsere Kasse. Missmanagement? Möglicherweise, aber wir haben nie den Anspruch gehabt, kapitalistische Businessleute zu sein, sondern sind eigentlich nur ein Haufen Punks und Genoss*innen, die Subkultur mit Haltung am Leben halten wollen.
 
 

DreMu-Jahrespoll 2021: SCHLESWIG-HOLSTEINS BAND DES JAHRES 2021

4 Dislike0

Ach herrlich! Bei der Auswertung für die letzte Kategorie dieses Polls fällt doch eines ungemein auf: wie viele saugute und obergeile Bands es doch im "Land zwischen den Meeren" gibt!!!

Egal ob Punk, Core, Metal, Rock, was Langsames, was Maritimes oder auch irgendwas vonner Post – ALLE Kapellen machen Spaß und hauen ordentlich rein!

Liebe SH–Bands: DANKE dafür! Ihr seid großartig!

 

Die DREMU-tanten - Poller haben fleißig gevotet und sehr viele Bandnamen ins Rennen geworfen. Mit dabei waren: NO WAR (ganz, ganz wichtig grade ...), OI!TERCREME, REZET, DRAUTRAN, NO SUGAR, LEONIDEN, KNUD VOSS, DIVIDE, MUTANT REAVERS, tot, MITHRIL, NORDIC RAID, SET SAIL, WOLF BARSCH, TYSON, SERVANTS OF THE TIDE, GORDON SHUMWAY, HOTEL KEMPAUSKI, BRAIN BOMB, KOMBYNAT ROBOTRON, EARTHBONG, ZOI!S, DIE BULLEN, FROST, PISSE & ELEND, TURBOSTAAT, SACRIFICED, AFFENMESSERKAMPF...

 

Alle genannten Musikgruppen hätten es verdient auf dem Siegerpodest zu landen, aber IHR habt entschieden...:

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

DreMu-Gründer Matt wird 50!

5 Dislike0

MATT WIRD 50

 

Am heutigen Tag wird Matt Koetter, unser Gründer und Erfinder der DreMuFueStiAs-Seite, 50 Jahre alt. Wir würdigen Matts Geburtstag mit diesem Bild von Pete Stoeckicht. HAPPY BIRTHDAY, MATT!

 

P.S.: DreMu selbst wird nächstes Jahr 20 Jahre alt. Unfasslich, oder?

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

DreMu-Jahrespoll 2021: Podcast des Jahres

1 Dislike0

Okay, war halt mal so ne Idee, die Kategorie „Podcast“ hier mit aufzunehmen. Das Interesse der Dremu-Leser*innen scheint dabei stark zwischen demonstrativer Ablehnung und Begeisterung zu schwanken, aber einige Sonderlinge gibt es dann doch. Ich höre selbst auch verschiedene Podcasts, allerdings wenig bis kaum musikbezogene, was zum Teil erklärt, dass ich die Sieger*innen in dieser Kategorie bisher nur vom Hörensagen oder gar nicht kannte.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv