THE COURETTES, BELLA & THE BIZARRE, THE BEASTS / 09.10.2021 – Hamburg, Molotow

2 Dislike0

3G und 2 Bands? Das klingt schon super, aber 2G und 3 Bands klingt noch viel besser! Obwohl ich keine der Bands bisher kenne, gibt es für uns nur eine einzige Möglichkeit (und die ist diesmal nicht der FC St. Pauli…sondern…): Hin da! Immerhin kennt Zlatko den Hauptact und nennt sogar eine ihrer Platten sein Eigen.

Einlass 1800, Beginn 1900. Das erscheint für einen Samstag recht früh, aber liegt womöglich daran, dass in Hamburg nach 2300 kein Alkohol mehr ausgeschenkt bzw. verkauft werden darf. Geplant war das Konzert wohl ursprünglich als Backyard Show im Innenhof, findet aber nun doch im innen gelegenen Club statt. Im Nachhinein finde ich das sogar besser, aber nun der Reihe nach: 

 

The Courettes

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TOT, MIRROR GLAZE / 25.09.2021 – Kiel, Hansastraße 48

4 Dislike0

Plötzlich geht es Schlag auf Schlag: Letztes Wochenende konnte ich bereits mit der eigenen Band die schöne Erfahrung eines Konzertes ohne Auflagen (außer den 3G-Rahmenbedingungen natürlich) genießen, heute geht es als reiner Besucher aufs Konzert von TOT und den mir noch unbekannten MIRROR GLAZE. Ist erst mal fast surreal, dass man nach dem Einchecken die Maske abnehmen darf und überhaupt keinerlei Beschränkungen bestehen. Wiederholt kommt der Impuls auf, die Maske aus der Tasche zu reißen, weil man in einer Schrecksekunde denkt, man habe sie vergessen. Aber nein, alles ist geradezu „normal“, selbst der Spuckschutz am Tresen ist mittlerweile abgebaut. Angenehmerweise hat die Hansacrew die „Ausverkauft“-Grenze aber deutlich gesenkt, sodass die Hütte später nicht total vollgestopft ist. Wie genial es überhaupt ist, die ganzen Leute wiederzutreffen, die man lange nicht sehen konnte!

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

TURBOSTAAT, THE DETECTORS, AALKREIH / 29.08.2021 – Kiel, TOGETHERFEST auf dem Norder

1 Dislike0

Nachdem uns das THUNDERMOTHER-Konzert auf dem Norder auch vom Konzept und Drumherum her sehr gut gefallen hatte, entschlossen wir uns recht kurzfristig, zusätzlich noch TURBOSTAAT mitzunehmen. Zwar hängen bei mir die Tickets für den Oktobertermin in der Pumpe an der Wand, aber ich glaube mittlerweile nicht mehr, dass diesen Herbst/Winter Veranstaltungen ohne Auflagen stattfinden werden. Und selbst wenn diese Tour stattfindet – dann würden wir TURBOSTAAT halt zwei Mal nacheinander innerhalb von zwei Monaten sehen. Gibt Schlimmeres. Mich überzeugt tatsächlich darüber hinaus auch das heutige Gesamtpaket, denn mit AALKREIH und den DETECTORS sind zwei weitere Bands dabei, die ich gerne mag und die super dazupassen.

 

TURBOSTAAT

Bilder von MJ

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

PATHFINDERS OF MOSH / 11.09.2021 – Kiel, Hansastraße 48

4 Dislike0

Es ist gerade erst einen Monat her, dass wir die PATHFINDERS OF MOSH im Kiel.Village gesehen haben. Aber weil der Abend viel Spaß gemacht hat und wir förmlich spürten, dass da noch mehr geht (die Location war für eine „Lagerfeuerband“ eigentlich zu groß), fassten wir den Entschluss, uns das heute auch noch zu gönnen. Gutes Omen: Fast auf den Tag genau vor 28 Jahren fand exakt dort, in der Hansastr. 48, der erste BONEHOUSE-Auftritt statt. Netterweise werden wir auch am Eingang als „Menschen, die bereits seit 40 Jahren hierher kommen“ herzlich begrüßt (auch das stimmt tatsächlich, zumindest wenn ich so ca. zwei, drei Jahre dazumogele). Als wir ankommen, hat sogar bereits eine weitere Band gespielt, von der nichts mehr zu sehen ist. Die Pfadfinder sind offensichtlich gerade mit Aufbau fertig, sodass gerade noch die zahlreichen Bekannten begrüßt sowie Getränke geholt werden können und ab geht der akustische Mosh!

 

PATHFINDERS OF MOSH 

 Bilder von MJ

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv

THUNDERMOTHER, THE PINPRICKS, PAY PANDORA / 15.08.2021 – Kiel, TOGETHERFEST auf dem Norder

1 Dislike0

Philipp: „Wenn wir zusammen sind, dann sind wir nicht allein. Weil wir nicht ganz alleine sind, sind wir zusammen. Auch wenn wir einmal einsam sind, wenn die Dämmerung beginnt, sind wir gemeinsam einsam und dann doch zusammen. WENN WIR ZUSAMMEN SIND, WENN WIR ZUSAMMEN SIND, WENN WIR ZUSAMMEN SIND, DANN SIND WIR ZUSAMMEN!“, so sprachen bekanntlich bereits die antiken Denker Tertium Optium und zum Glück sind uns ihre Worte erhalten geblieben und nun in ein Festivalkonzept gegossen worden: das TOGETHER-FEST!

Sinn ergibt ein entsprechender Konzertbericht da nur, wenn wir DreMu-Schreiber:innen ihn ZUSAMMEN verfassen. Da Strecker die längste konzertlose Durststrecke hinter sich hat, gehört ihm das erste Wort: 

Strecker: Nach einigen gesundheitlichen Problemen habe ich mich ziemlich doll auf das Konzert gefreut. Zum ersten Mal nach gut drei Monaten konnte ich wieder unter Leute gehen, die keinen weißen Kittel tragen und mir Blut abnehmen oder sonst was mit mir anstellen wollten.

 

THUNDERMOTHER

Bilder von Torsten und MJ, Bericht von Strecker, Torsten & Philipp

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv