Magazin

IMPERIAL STATE ELECTRIC, DEAD LORD / 26.11.2017 – Hamburg, Hafenklang

Während man im Metal-Mainstream zunehmend das Gefühl hat, dass dem Käufer eines 100-Euro-Tickets im Grunde jeglicher Scheiß als „Vorband“ zugemutet werden kann (FIVE FINGER DEATH PUNCH als Support für PRIEST, SHINEDOWN bei MAIDEN etc.), gibt’s bei Underground-Veranstaltungen noch richtige Traum-Packages. IMPERIAL STATE ELECTRIC und DEAD LORD auf einer Show – wie geil ist das bitte? In der Folge meldet das Hafenklang dann auch Wochen vorher sold-out. Ich war gespannt, ob es Besucher*innen geben würde, die sich jeweils nur für eine der beiden Bands interessieren und die andere links liegen lassen. Es scheint aber tatsächlich eher so, dass der optimale Effekt gelingt, beiden Kapellen neue Hörer*innen in die Arme zu treiben, denn die Aussage „Ich kannte die vorher gar nicht, aber die war’n ja super!“ fällt so und ähnlich formuliert sowohl nach DEAD LORD als auch nach IMPERIAL STATE ELECTRIC.

Fotos von Jan ML folgen. 

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

PROTESTERA, MYTERI / 27.11.2017 – Kiel, Alte Meierei

Hot off the Press! Ja, so schnell kann ein Konzertbericht hier erscheinen! Es stehen ja noch einige vom Wolthers Philipp an, aber der scheint momentan irgendwie Ladehemmungen zu haben. (Nix da! IMPERIAL STATE ELECTRIC ist gedanklich bereits fertig, den monumentalen Eindruck des HAMMER OF DOOM in Worte zu fassen, dauert lediglich - Doom, ne! - etwas Zeit. Anm. Philipp)

Die Infernal Crust Brigade lädt ein zu Meiers und schwedischer D-Beat / Crust steht auf dem Programm. Tür 19:00, Beginn 20:00 ist angekündigt. Das erscheint mir etwas optimistisch, aber immerhin geht’s gegen 20:40 los.

PROTESTERA

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

WILD MOHICANS / 21.11.2017 – Kiel, Medusa

4.335

Das ist definitiv wieder eins dieser Konzerte, an dessen Konzertreview ich länger sitze, als ich mich am Veranstaltungsort aufgehalten habe. Aber das heißt überhaupt nichts Schlechtes!


Steilvorlage für Freude von Tiermetaphern im Ostufer/Westufer-Battle: Auf meinem Weg zum Bus blickt mich ein Eichhörnchen aus riesigen Kulleraugen an – als ich mich nach einer Viertelstunde in einer völlig anderen Welt wiederfinde, rennen mir direkt vorm Medusa zwei fette glänzende Ratten über den Weg…

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

SISTA SEKUNDEN, LOSER YOUTH / 22.11.2017 – Kiel, Schaubude

Schon witzig, wie krass man manchmal die Länge einer vergangenen Zeitspanne unterschätzt. Ich hatte nicht wirklich angestrengt nachgedacht, aber so spontan aus dem Bauch raus geschätzt, dass der letzte Auftritt von SISTA SEKUNDEN in der Schaubude zwei oder drei Jahre zurückliege. Arschlecken, das Ding fand tatsächlich vor – schluck! – acht Jahren statt! Kollege Casi formuliert ein paar Tage später sogar die These, dass das nahezu identische Publikum zwar genau so begeistert sei wie 2009, sich aber der Alterungsprozess derart bemerkbar mache, dass aus einem herumzappelnden Pogomob eine Versammlung von Kopfnickern geworden ist, haha.

Unstrittig ist, dass der 2009er Auftritt hammergut war, was ja auch erklärt, dass die Erinnerung daran noch so frisch wirkt. Ich kaufe mir im Vorfeld mal lieber eine Karte und die Bude füllt sich tatsächlich amtlich.

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

W.A.S.P., RAIN / 14.11.2017 – Hamburg, Markthalle

4.675

Während ich dieses Review schreibe, polarisiert das betreffende Konzert immer noch und in diversen sozialen Netzwerken findet ein Battle über die Meinungshoheit bezüglich der Frage statt: Ist das Kunst oder kann das weg?

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 118 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner