Nachrichten / allgemeine News

Mein Lieblings-AC/DC - Zum Tod von Malcolm Young

4.55

1035x689 20140512 young x1800 1399919238
Angus, Malcom & George

Als ich das erste Mal bewußt AC/DC höre, bin ich vielleicht zehn und zutiefst schockiert. Da ist ein Sänger, der sich wie eine angry old Großmutter anhört und nur schreit. Die Musik empfinde ich als übersteuert (wobei ich das Wort „übersteuert“ mangels Kenne natürlich nicht hätte benutzen können), laut, ätzend, geradezu abstoßend roh aber genau wegen dieser Ausstrahlung eben auch faszinierend. Von Malcolm Youngs Rhythmusgitarre weiß ich nichts, und die heiß gespielten Chuck-Berry-Soli seines Bruders stehen ja ohnehin im Vordergrund des Sound-Orkans (Bei der Bilderflut sieht’s nicht anders aus: Finde mal´n Video, in dem nicht nahezu ausschließlich Angus und der gerade amtierende Sänger zu sehen sind). Wenn ich Kiss, die ich schon länger kenne, höre, halte ich Ace Frehleys markante aber viel harmlosere Sologitarre für den Baß. Ich bin halt zehn und habe keinen Blassen von nichts. Und Kiss werden noch einige Jahre lang meine Alpha-Helden bleiben, aber wenn ich mal ehrlich zu mir bin, muß ich schon damals einräumen, daß AC/DC in mancher Hinsicht die befriedigendere Musik machen.

Weiterlesen...

Eingereicht von Neffets Mharf

Wir verlosen drei Exemplare der neuen SAVAGE MASTER-EP "Creature Of The Flames"

Wie ihr offenbar in Doom Fränks Livereport von SAVAGE MASTER in Brooklyn gelesen habt, hat die Sängerin Stacey ihm drei CDs zum Verlosen mitgegeben. Das tun wir dann mal hiermit. Schickt uns in den nächsten zehn Tagen, also bis zum 12.11.2017 eine E-Mail mit dem Betreff SAVAGE MASTER an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Drei Menschen werden ausgelost und bekommen das Biest dann zugeschickt. Der Rechtsdingsie läuft nicht, nech!




Doom Fränk Verlosung
Eingereicht von Philipp

STUMBLING PINS lösen sich auf.

Bandauflösungen sind besonders in den Fällen sauschade, bei denen man das Gefühl hat, dass die betreffende Band ihren Zenit noch lange nicht erreicht hat. Bei den STUMBLING PINS habe ich persönlich genau diesen Eindruck. Das Gefühl eines großen Verlustes kann durch die gleichzeitige Ankündigung einiger letzter Konzerte nur bedingt abgemildert werden. Hier das Abschiedsstatement der PINS: 

"Liebe Freund*innen, liebe Unterstützer*innen, liebe Welt,

bei uns haben sich in letzter Zeit einige Dinge verändert, dies wollen wir nun mit euch teilen. Obwohl wir vorhatten mit "Common Angst" einiges zu machen und dies grad erst begonnen hat, obwohl die Konzerte dieses Jahr zu den besten gehörten, die wir je gespielt haben und obwohl wir im Moment musikalisch sowie menschlich viel viel mehr als nur gut harmonieren.
Auch wenn es nicht leicht fällt es auszusprechen und unumgänglich viel Traurigkeit mitschwingt, wollen wir es nicht zu spannend machen: Wir werden Stumbling Pins noch dieses Jahr beenden.


Stumbling Pins


Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

NO SPIRIT Mailorder ab sofort online!

Pan und Karsten vom NO SPIRIT Fanzine betreiben ab sofort zusätzlich zum Fanzine auch einen Mailorder. Neben dem eigenen Heft bekommt ihr dort auch andere Fanzines sowie Platten, Tapes und Accessoires. Regelmäßiges reinschauen lohnt sich - der Shop wird stetig erweitert!

Hier gehts zum Shop:



promoflyer
Eingereicht von outofreach

Wilwarin Patchworkartikel - dein Beitrag wird vermisst

Gerade schaffte es der legendäre Wilwarin Patchworkartikel wieder in die Toplist des Artikels des Jahres im Dremu-Poll. 
Dieses Jahr sind aber bislang nur zwei (!!) Beiträge eingegangen. Ernsthaft jetzt? Ich habe Euch gesehen! Ihr ward da!
Daher wird die Abgabefrist noch einmal bis Sonntag verlängert. Also hoch mit dem Allerwertesten. Und weiterverbreiten!
Hier nochmal der Originalaufruf:

Weiterlesen...

Eingereicht von Matt

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 168 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner