Tonträger Reviews

Wasted - Halloween...The Night Of / Final Convulsion (2CD, 2014, Denomination Records)

Der erste Teil der vorliegenden CD besteht aus dem Album "Halloween.... the night of" (Review ist hier zu finden: Halloween... The Night Of).

unnamed

Das bisher unveröffentlichte Album "Final Convulsion" wurde nun dank denomination Records doch noch veröffentlicht. 1985 wurden die Aufnahmen zum zweiten Album begonnen, jedoch auf Grund von Meinung des Labels (das Label war nicht zufrieden mit den Songs und meinte, dass die Band doch mehr nach Twisted Sister und Bon Jovi klingen und aussehen sollte), daraus folgend fehlender finanzieller Mittel und Lineupwechseln/-abgängen nicht vollständig fertiggestellt. Und so besteht das vorliegende Album aus den alten Masterbändern und zeigt, wie die Band in dieser Zeit geklungen hat.

Weiterlesen...

Eingereicht von MetalSon

Desolate Pathway - The Valley Of The King (2014, Eigenproduktion)

Nach der schon sehr guten EP von Origin Konrad legt Vince Hempstead nun mit "Valley Of The King" das neue Album seiner neuen Band Desolate Pathway vor.

80ffde3d4bb087bee7f52cd771a7b3e3

Die Spielzeit von knapp 38 Minuten vergeht wie Fluge, da das Album, einem guten Konzeptalbum entsprechend, wie aus einem Guss wirkt. Langeweile kommt während der 8 Songs sehr selten auf. 

Weiterlesen...

Eingereicht von MetalSon

Peter Schöpf & Freunde - "Klappe! Die Zweite."

Interpret: Peter Schöpf & Freunde

Albumtitel: "Klappe! Die Zweite."

Peter Schöpf

Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

BLACKEND HORIZON – "IV" & „Schritte“ (Kassetten, Eigenproduktion)

4.55

Ein mit Kot und Blut verschmierter Sack erreicht das Wolter’sche Domizil. Ist dies die Rache dafür, dass ich mal in ein Packet gekackt hab und ‘nem Skinhead die (sprichwörtliche) Scheiße zu Weihnachten geschickt hab? Die Neugierde ist größer als die Skepsis. Stinkt auch gar nicht. Heraus purzelt vielmehr ein Tape. Das düstere Design und der völlig unleserliche Schriftzug (Exklusion, Baby) sprechen klar für Black Metal. Aber with a difference. Denn sofort fallen durchgestrichene Nazi-Embleme (Reichsadler samt Idiotenkreuz in ‘nem Verbotsschild) und der Spruch „Black Metal has no space for leaders“ auf. Dat hier ist Anti-NSBM und stilistisch 100% Lo Fi-DIY-Black Metal.

BLACKENED HORIZON


Weiterlesen...

Eingereicht von Philipp

Clarence needs glasses – s/t Demo (Mistletree Records 2014)

3.65

“Sie sind wild, sie sind laut und sie nennen sich CLARENCE NEEDS GLASSES…” – Bandbeschreibungen wie diese sorgen ja schon vor jedem Anhören dafür, dass sich mir sämtliche Haare im Nacken aufstellen. Und das nicht vor Vorfreude.

Weiterlesen...

Eingereicht von pan

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 124 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner