We are back to stay!

Huch! Was ist denn hier passiert?

Wie ihr vielleicht gemerkt habt, waren wir in den letzten Tagen sehr rege und haben die Dremu-Seite auf die neueste Software Version gebracht. Das nicht etwa freiwillig, sondern weil irgendwelche Honks meinten, es ist eine tolle Idee, diese Seite als Spamschleuder zu mißbrauchen, worauf unser Provider uns aufmerksam machte. Asis gegen Asis, was soll so was?

Nun ist die Seite zumidest erstmal wieder "oben" - ja, sie sieht noch §$&!%& aus, aber das werden wir in der nächsten Zeit auch noch hinbekommen. Zumindest ist sie jetzt auch "mobile friendly", also könnt ihr die Artikel auf dremu jetzt auch auf dem Handy lesen (und schreiben!), ohne Augenkrebs zu bekommen. Was uns nicht umbringt...

Es funktioniert noch nicht wieder alles so, wie es gehörte, aber wir basteln hier fröhlich weiter!

Solltet Ihr Features vermissen / Sachen finden, die gar nicht funktionieren, dann meldet das bitte unbedingt unter red (AT) dremufuestias.de.

Mosh!

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SPEX-Nachruf

IMG 5150
Ein Teil meines Lebens ist vorbei. Meine erste Spex kaufte ich mir im März 1987 wegen THE MISSION auf dem Cover, denn die fand ich gut. Der dreiseitige Artikel von Michael Ruff war ein stichhaltig begründeter Verriss nicht eines Albums sondern gleich der ganzen Band. Er hatte sie interviewt und zerpflückte jede Aussage Wayne Husseys nach Strich und Faden. Er stand voll auf Andrew Eldritchs Seite. Ein Verriss, wie gesagt. Ein Verriss, den ich in all seiner unverhohlenen Subjektivität so mitreissend, so zwingend fand, dass ich mich ihm nicht entziehen konnte, obwohl „God´s Own Medicine“ einen Tag vorher noch ein gern gehörtes Album war. Dass ich nach dieser Coverstory nie wieder ohne leises schlechtes Gewissen The Mission hören konnte, mag auch an meiner durch autoritäre Erziehung geprägten Biografie, am eingebläuten Katzbuckeln vor jedweder hergelaufenen Obrigkeit gelegen haben, aber so oder anders: Die Erkenntnis, dass The Mission schlocky shit sind, setzte sich bald für alle Zeiten durch. Ich weiß noch, vom "impertinenten Wayne Hussey und seinen lackierten Fingernägeln" war die Rede. Unvergesslich für mich bis heute.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vinyl-Auktion für Mission Lifeline

80's Hardcore/Punk 

*** Schallplatten-Auktion

  für ein neues Rettungsschiff für Mission Lifeline ***

***Teilen erwünscht!***

Am 4. August 2017 wurde das Rettungsschiff IUVENTA von den italienischen Behörden beschlagnahmt und kann seitdem nicht mehr auslaufen, ebenso wie andere Rettungsschiffe wie u.a. Sea-Watch und Mission Lifeline. Aus diesem Grund findet am 4.August ein Aktionstag unter dem Titel "Day Orange" statt, zu dem z.B. auch in Kiel um 13h am Hauptbahnhof eine Demo unter dem Motto "Seebrücke - schafft sichere Häfen!" stattfindet. 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Vorverkauf für das Wacken Open Air 2019 läuft

Der Vorverkauf für die 30. Ausgabe des Wacken Open Air mit Start am 1. August 2019 läuft
auf Hochtouren. Der Verkaufsbeginn lag wieder traditionell in der Nacht von Sonntag, 5.
August, auf Montag, 6. August, um Mitternacht.
 
Bereits nach wenigen Minuten waren die vergünstigten, auf 10.000 Stück limitierten X-
Mas-Tickets auf allen Servern ausverkauft.
 
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

Nach dem WILWARIN ist vor dem BERICHT - Aufruf zum WILWARIN-PATCHWORK-ARTIKEL 2018

Was war das denn für ein herrliches Wilwarin! Dieses Jahr MUSS es wieder einen Patchwork-Artikel geben! Daher klaue ich mal ganz faul meine eigenen Worte:

Ihr habt euch einigermaßen wieder vom Wilwarin erholt? Ihr wisst sogar noch, warum und wieso das so ein tolles Festival war?

Dann SCHREIBT! Auch wenn das Dremu-Team natürlich einen Bericht abliefern wird, wollen wir auch dieses Jahr wieder zu einem WILWARIN-PATCHWORK-ARTIKEL aufrufen. Und daher: Schickt uns Eure Impressionen, Textschnipsel, Handyfotos, komplette Berichte, was-auch-immer - und wir machen daraus auch in diesem Jahr eine schöne Collage!

Wir lassen euch exakt zwei Wochen Zeit. Einsendeschluss also am 28.06.2018. Schickt alles an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv