Sa. 30.9.: Fire and Flames Festival 2017, 18h Alte Meierei Kiel

WE DON'T NEED PERMISSION - WE STILL WANT EVERYTHING
Fire and Flames Festival 2017 - Kiel international convention of militant solidarity and antifascist counterculture #3



Bands:
Action Sédition – Red & Anarchist Oi (Montréal)
ContraReal – Antifascist Punk (Hamburg)
Los Fastidios – Antifa Streetpunk’n’ska (Verona)
QELD – Anarchist Rap (Bristol)
Resaka Sonora – Combat Ska (Bordeaux)

Aftershow-Nighter mit DJ Monkeybusiness (Reggae/Ska/Rocksteady/Soul, Mainz)

Ab 15 Uhr:

✮ Graffiti FF Solidarity-Battle & Hip Hop Action outside ✮
Competition & Support: Wir stellen die Kannen - Ihr zahlt 8 - 20€ für das Battle. 100% des Erlöses geht an Graffiti Writer, die Anwaltskosten wegen Ärger mit dem Staat zu tragen haben. Fuck The Law - Support Graffiti!

Sexismus und linke Subkulturen - Workshop mit Montreal Sisterhood

Specials:
✮ Aleppo Kitchen - Fresh Falafel straight outta Syria ✮
✮ Bloodred Slushies against G20-Repression
✮ Rote, Grüne und Goldene Kurze vom Kurdistan-Solikomittee Kiel
✮ Große Support Tombola für G20 Gefangene ✮
✮ Fire and Flames Streetmusic and Riotwear ✮
Revolutionäre Propaganda

Samstag, 30. September 2017
18 Uhr | Alte Meierei (Hornheimer weg 2, Kiel)

Ticket Reservierung: booking[at]fireandflames.com

WARM UP:

Freitag, 29.9.: Film "Wir brauchen keine Erlaubnis" Dokumentation über die Arbeitskämpfe bei FIAT/Turin (1968 – 80)
20 Uhr | Subrosa Gaarden (Elisabethstr. 25)

www.fireandflames.com | www.altemeierei.de

Eingereicht von socialrealist

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Login

Wer ist da?

Aktuell sind 106 Gäste und keine Mitglieder online

Keiner