"Musik aus dem Schrottmusik-Kabuff" - Interview mit KRANK

 

Die Facebookseite von KRANK verspricht einiges: „Hamburgs Wasserwefer rollen wieder und im Schrottmusik-Kabuff wurde KRANK der Taufe gehoben. Punk direkt aus der Gefahrenzone. V-Mann Jürgen sagt dazu:
ich bin krank
du bist krank
wir sind krank
KRANK†"

 

... Grund genug, den Jungs mal ein paar Fragen zukommen zu lassen und ein bisschen mehr über den neuen heißen Scheiß aus Hamburg zu erfahren!

 

 

Stellt euch bitte kurz vor: Wer seid ihr, seit wann gibt es euch, Gründungsblabla, Namedropping for the sake of Namedropping?

Diese Band gibt es als Hirngespinst von Jan und Joao bereits seit etwa zwei Jahren. Damals haben die beiden auch bereits einen Großteil der aktuellen Songs geschrieben. Joao hat sich die komplette Musik ausgedacht und Jan hat dann über mit Drumcomputer etc. aufgenommene Demo-Versionen gesungen. Im Sommer 2013 kam dann Jens an der Gitarre hinzu und zu dritt haben wir angefangen, aus diesen Demosongs eine richtige Band aufzublasen, mit gelegentlicher Bass-Unterstützung von so einem Typ namens Klaus. Der hatte dann aber zu wenig Zeit, daher haben wir Karsten aka „V-Mann Jürgen“ direkt von der Polizeischule aquiriert, der vorher schonmal mit Jens bei der Kapelle „Bent Cross“ gespielt hatte und da erste Erfahrungen als Undercover-Bulle in der Zeckenszene sammeln konnte. Zum Namedropping gilt es noch abzunerden, dass Joao sonst in der Prügelband „Aas“ an der Gitarre/Gesang unterwegs ist und Jens bei den Emopunkern „No Weather Talks“, wo er auch gitarrieren tut. Karsten hat noch so ne andere Schrottband namens „Static“. Jan Sick ist einfach nur Jan Sick und bekloppt.

 

Eure Texte sind gesellschaftskritisch & ziemlich angepisst von allem. Wie entstehen sie, wer schreibt? Begreift ihr euch als politische Band? Wie und wo positioniert ihr euch?

Jan ist jeden Tag immer wieder ein wenig dumm. Doch dann ist er manchmal wieder nicht so dumm. An diesen Tagen schreibt er die Texte. Joao macht die Musik. Text drüber, ab ins Schrottmusikkabuff zum Demo machen. Der Feinschliff, wenn man ihn so nennen darf, erfolgt dann durch Jens und Joao im Bunker. Dann muss man V-Mann Jürgen den Scheiss beibringen. Als V-Mann tut er sich schwer mit dieser Zeckenmusik. Ja, wir begreifen uns als eine politische Band und positionieren uns irgendwo da links aussen. Aber der Verfassungsschutz ist mit Jürgen schon nah dran. Also alles sicher, keine Panik.

 

Welche Musik bevorzugt ihr und wie wirkt sich das auf die Band aus?

Ehrlich gesagt, wollt Ihr glaube ich nicht wirklich wissen, was wir „privat“ so für Musik bevorzugen. Ihr könntet dann denken, wir sind gar nicht true to the Deutschpunk und vielleicht seid Ihr dann enttäuscht, dass wir nicht den ganzen Tag Schleimkeim hören und Dosenbier trinken. Was vielleicht aber auch gar nicht so weit von der Realität entfernt ist! Ausser bei V-Mann Jürgen, der ist ja sowieso nur dabei, weil er Zecken überwachen muss. Keine Ahnung, was der so privat hört, wahrscheinlich Westernhagen oder Madonna, oder wenns mal richtig rocken soll, die Onkelz.

 

Was sind eure Pläne für dieses Jahr? (Tour, Platte, was, wann, wie, wo?)

Ja, wir haben sehr fleissig im Schrottmusik-Kabuff Musik aufgenommen. Es wird mehrere Veröffentlichungen geben, da der ganze Müll nicht auf eine einzige Platte passt. Wir werden zunächst einmal eine 7-Zoll Vinyl EP auf ChuChu Records veröffentlichen, später wird es noch eine weitere eigene Veröffentlichung und eine Split EP mit einer befreundeten Band geben. Dazu aber erst mehr, wenn es wirklich offiziell ist. Ein paar Wochenenendausflüge planen wir auch. So kann V-Mann Jürgen sich besser vernetzen und seinen Auftraggebern mehr Informationen über die Zeckenszene zukommen lassen, damit sie uns besser bekämpfen können.

 

Was darf auf Tour nicht fehlen?

Noch sind wir ja nicht wirklich auf Tour gewesen, es ist ja alles noch so frisch. Aber man kann sich sicherlich schon einmal vorstellen, wie das laufen wird: V-Mann Jürgen hat sicher eine kleine Kamera dabei und vielleicht ein Diktiergerät, um heimlich Aufnahmen von vermeintlich verfassungsfeindlichen Vorgängen zu machen. Jan hat immer gerne Objekte wie Zwillen oder Sprühdosen um sich, mit denen er Sachen beschmieren und/oder kaputtmachen kann. Joao trinkt gerne deutsches Billigbier aus der Dose, als Ausländer kann er gar nicht genug kriegen von solcher Bahnhofsplörre. Jens besteht bestimmt darauf, überteuerte und extrem platz- und gewichtsintensive Gitarrenverstärker mit auf Tour zu nehmen.

 

Und wer kriegt die Groupies?

Wir haben uns alle so lieb, da ist nicht mehr viel Platz für Liebe von ausserhalb. Ausser bei V-Mann Jürgen, der ist bestimmt von seiner „Ollen“ zuhause in seinem Bullenleben schon völlig angenervt. Vielleicht hat er auch Kinder und nen Hund, aber so viel konnten wir über seine wirkliche Identität noch nicht herrausfinden.

 

Das „Krank“ - Küchenhandtuch ist das beste Merch der Welt. Was gibt es von euch zukünftig noch Nützliches?

Dosenöffner? Handgranaten? Stinkbomben? Kugelschreiber? Wir werden uns was einfallen lassen.

 

Sonstiges: Wünsche, Grüße, Eigenwerbung?

Schickt bitte alle Eure Email-Adressen und Telefonnummern an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und vergesst nicht, ihn immer CC zu setzen, wenn Ihre Eure nächsten Zeckendemos oder Kuhbefreiungen plant!

 

 

 

Digital anhören kannst du dir KRANK unter http://krankpunk.bandcamp.com/ oder https://www.facebook.com/wirsindkrank

 

… und live bewundern zum Beispiel bei diesen Gelegenheiten:

 

Fr 21.03.2014 Frankfurt/Main @ Exzess +Empowerment, Death Of Youth
Sa 22.03.2014 Münster @ Baracke +Scheisse Minelli, Shitlers, Kartell der Caracoles
Sa 29.03.2014 Kiel @ Hansa48 +Baretta Love, We Will Fly
Sa 05.04.2014 Verden @ JUZ Dampfmühle +Fahnenflucht, Artificial Eyes
Mi 30.04.2014 Neubrandenburg @ AJZ
Do 01.05.2014 Mainz @ Haus Mainusch +Pessimistic Lines
Fr 02.05.2014 Kassel @ **** +Abfukk, Pessimistic Lines
Sa 03.05.2014 Düsseldorf @ LZ +Sunlun, Pessimistic Lines
So 08.06.2014 Mannheim @ Juz, Pfingstfest +Sniffing Glue, Hysterese, Dean Dirg...

 

Kommentare   

#1 Guest 2015-08-29 05:17
Kommentar wurde vom Administrator gelöscht

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv