DREI AT ZIGMA Interview

0 Dislike0

Vor ein paar Tagen bin ich bei MySpace auf eine Band aus Chile gestoßen, die einen Song namens „Schwein“ hat und in einem anderen Song hört man zwischen dem spanischen Geschrei auch schon mal ein „Scheiße“ oder Ähnliches. Da ich erfahren wollte, wie es dazu kommt, kamen wir ins Gespräch und ich dachte, es wär vielleicht ganz interessant, das ganze in einem Interview zu klären. Deshalb steht mir jetzt Ricardo, Sänger der Band DREI AT ZIGMA oder kurz DATZ, Rede und Antwort.

 

EP Cover


DreMuFueStiAs: Wir können das Interview auf Deutsch führen, oder?

Ricardo: Ja natürlich, ich studiere Deutsch als Fremdsprache.  

D: Warum hast du angefangen, Deutsch zu lernen?

R: Weil ich großer Fan von "Falko, Nena und Tokio Hotel" bin, hahaha. Nee, gar nicht. Also eine Bekannte von mir ist Deutschlehrerin, dann habe ich ein paar deutsche Bücher gelesen und mich viel für Deutschland interessiert

D: Du hast mir erzählt, dass du an der Universität in Nürnberg studierst. Wie kam es dazu und was studierst du dort?

R: Ich habe an der Universität in Chile (Santiago) Deutsch studiert und dann natürlich wollte ich Deutschland kennenlernen, ich habe einen Austausch bestellt und könnte eig. in Köln, Stuttgart, Hamburg oder Nürnberg wohnen. einfach so Nürnberg wegen "Rock im Park" ausgesucht.

D: Du bist der einzige von DATZ, der in Deutschland lebt, oder? Wie probt ihr, wenn du so weit weg von zu Hause bist?

R: Ja, ich bin der einzige in Europa und Diego (Gitarrist) fliegt Im Januar 2010 nach Spanien auch wegen Austausch. Wir haben jetzt momentan eine Pause, während ich in Deutschland bleibe. Aber trotzdem machen wir durch Internet die neuen Lieder für ein nächstes Album.

D: Ich hab gesehen, dass ihr bald ein Konzert in Chile spielt. Fährst du in den Semesterferien nach Hause, damit ihr auftreten könnt oder gibt es jemanden, der dich live ersetzt, bis du wieder zurück in Chile bist?

R: Wir hatten ein sau hammer Konzert in Chile mit einer gut befreundeten Band, aber ich habe meinen Austausch in Nürnberg verlängert bis 2010. Wir haben auch einen befreundeten Sänger, der für mich singen würde, Fernando Diaz ( http://www.myspace.com/adreamerscoldday ), aber meine Band wartet auf mich bis 2010 :)

D: DATZ wurde 2007 gegründet, damals habt ihr noch eher Nu Metal gespielt und jetzt würde ich eure Musik als eine Art Post-Deathcore bezeichnen, wie kam es zu dieser Entwicklung?

R: So, 2006 haben Nicolas "Deadman" (Bassist) Cristian "Tubby" (Schlagzeuger) und ich Ricardo "Ewig" (Sänger) eine andere Band gegründet, in der Richtung Nu Metal wie "Deftones", "KoRn" oder "System of A Down" und auch Screamo Post-Hardcore wie "Glassjaw", "Poison the Well" oder Beloved. Man nannte die Band am Anfang "Fideliza", dann "Zalidefi" und dann nur "Zigma". Wir hatten es immer neuen Gitarristen probiert, aber keiner war so wie wir das wollten. Dann sind Diego "Mogwai" (Guitarrist) und Edgar "Espeso" (Giotarrist) in die Band gekommen, die Musik von Death Metal bis Indie Rock hören. Und dann hatte die Band einen neuen Namen: Drei At Zigma und eine musikalische "Evolution".

D: Einer eurer größten Einflüsse kommt von den DEFTONES. SUICIDE SILENCE geben auch die DEFTONES als größten Einfluss an. Gibt es Parallelen zwischen euch und SUICIDE SILENCE?

R: DEFTONES ONE LOVE <3 Der neue Metal machte Tributes zu Nu Metal Bands weil das Genre eine Generation vor ca. 10 Jahren zeichnete (und DATZ sind von dieser Generation), zum Beispiel Suicide Silence (Deftones), Bring me the Horizon (Slipknot), Sky eats Airplane (Limp Bizkt) und einmal habe ich mit dem Bassisten und Gitarristen von Emmure bei einem Konzert ("Santa Slaughter" /Schweinfurt) über ihre Einflüsse von KoRn geredet. Wir haben auch Covers von Bands wie Deftones und Caliban gespielt.

D: Man kann eure komplette aktuelle EP „PRIMERA CAIDA FRONTAL“ auf eurer MySpace-Seite (www.myspace.com/dreiatzigma) runterladen. Warum habt ihr euch dazu entschlossen, eure Musik zu verschenken?

R: Weil wir Millionäre sind hahaha. neee, wir sind eine Südamerikanische Band, wo nicht die Ganze Welt die musik kennt. Wir wollen nicht unsere Sprache verloren deswegen wir mischung spanich mit deutsch oder Englisch, außerdem haben immer gesagt dass unser erstes Album oder Ep "For Free" sein wird. Wir haben kein Label und machen alles selber und hofften durch den freien Download mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. 

D: Eure Musik scheint sehr sozialkritisch zu sein, auf dem Cover eurer EP zum Beispiel sieht man einen Banker mit vollem Geldkoffer, der auf eine zerstörte Stadt fällt. Wovon handeln eure Texte?

R: Unsere Cover Ep "Primera Caída Frontal" handelt von verschiedenen Themen. Wir sprechen über die Erderwärmung, Tierquälerei, die Kinderarbeit und Sozialroutine, "Fuck Money" zum überleben. Zum Beispiel handelt das Lied "Hacia el Horizonte" von Liebe & Geschlechtsverkehr zwischen jungen Menschen. Auch das Lied "Schwein (Open Your Eyes)" handelt von der schlechten Regierung unter Bush und wie viele Personen ohne Grund getötet werden. Deswegen sind die Texte teilweise auf deutsch und englisch, wie z.B. "BIS DU EIN SCHWEIN?" oder "HEY, YOU SUCK!". 

D: Zurück zu dir, wie gefällt es dir in Bayern und wie ist die lokale Metal/Harcore Szene in Nürnburg? Welche unbekannten Bands aus der Gegend kannst du empfehlen?

R: Bayern ist Super. Ich habe meine große Liebe gefunden :) "Nina" meine Freundin aus Deutschland. Im Vergleich zu Chile kann man auf der Straße Alkohol trinken, ohne Probleme von der Polizei zu bekommen - und das ist saugeil ! :) ja ich habe in Bayern viele Konzerte gesehen; Hirsch (Nürnberg) Backstage (München) und habe viele unbekannte deutsche Bands live gehört. Mir gefällt besonders Lowtus (Erlangen), Jacks smirking revenge (Nürnberg), Beat the Pretty Lake (Regensburg) und Yeah what the captain said (München). 

D: Wie ist die Metal/Hardcore Szene in Chile? Welche Bands von dort kannst du empfehlen?

R: Die Metal/Hardcore Szene in Chile ist eher Underground aber mit einer guten Qualität. Es gibt viele Bands in der Richtung Post-Hardcore, Metalcore, Hardcore Straigth Edge, Deathcore, usw. Mir gefällt besonders "Rama" eine Rock Experimental Band mit viel atmosphere - sau hammer. Rekiem, eine Ex-Nu Metal-Band und natürlich die beste band aus Chile DREI AT ZIGMA <3  

D: Gibt es gute Möglichkeiten für Undergroundbands Shows zu spielen in Chile? Gibt es besetzte Häuser oder so etwas wie alternative Jugendzentren? Oder muss man in kommerziellen Venues spielen?

R: Möglichkeiten für Undergroundbans gibt es schon, günstige Häuser und Jugendzentren aber leider nicht gute Produzenten für die Szene. Ab und zu nicht gute Backline oder nicht gute Promotion. Außerdem glaube ich, als Musiker zu leben ist sehr schwer ohne Label, deswegen studieren alle von DATZ parallel zur Musik an Universitätend; wie Nicolas "Deadman" und Diego "Mogwai" Design, Edgar "Espeso" Musikalische Theorie, Cristian "Tubby" Internacional Buissness und ich Germanistik.

D: Plant ihr Auftritte in Deutschland?

R: Wir haben viele Einladungen für Konzerte aber leider noch nicht eine gute Tour-Finanzierung, wie Managment usw. Wir hoffen in nächster ein gutes Management zu finden und endlich eine Tour mindestens in Amerika und dann in Europa machen zu können.

D: So das wars jetzt schon, letzte Frage: Gibt es schon Pläne für ein Album?

R: Ja haben wir immer neue Ideen für Lieder. Wir haben schon vor 3 Jahren diese Band gegründet und haben jetzt mehr Erfahrung als am Anfang. Das heißt wir arbeiten bereits an einem Album.

D: Danke für das Interview, ich wünsch euch weiterhin viel Erfolg mit der Band und vielleicht sieht man sich ja schon bald live! Du darfst zum Abschluss noch ein paar abschließende Worte sagen:

R: Vielen Dank für das Interview und Interesse für DREI AT ZIGMA und wir hoffen in der nächsten Zeit Deuschland besuchen und die Power von DATZ zeigen zu können. 

  Liebe Grüße, Ricardo "Ewig" Sänger von DREI AT ZIGMA.

 

Andy


Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv