HIROSHIMA MON AMOUR, DISLIKE YOUR LEADER / 21.04.06 - Schaubude, Kiel

Ich muss gestehen, dass ich überhaupt nicht mitbekommen hatte, dass sich die REVOLVERS aufgelöst haben. Erst durch die Ankündigung von HIROSHIMA MON AMOUR als Ex-Revolvers wurde ich mit der Nase darauf gestoßen und das machte den mir bisher unbekannten Bandnamen auch gleich attraktiver. Obwohl natürlich auch bereits die Tatsache hellhörig machte, dass unser geschätztes Kieler Label Klownhouse Records demnächst ’nen Tonträger dieser Kapelle raushauen wird!
Ab inne Bude also, ganz klare Sache.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

TACKLEBERRY, F3 / 27.04.2006 - Schaubude, Kiel

Endlich mal wieder TACKLEBERRY! Hatte sie lange nicht gesehen und war doch überrascht, was die Band alles so Neues zu berichten wusste. Da waren die doch glatt für eine Tour in Russland! Fuck off, das ist ja wohl der Hammer für eine völlig frische Band, die bis vor kurzem gerade mal ein schnödes Demo am Start hatte. Da erwartet uns noch ein richtig krasses Tourtagebuch, denn TACKLEBERRY haben nicht nur gute Erfahrungen gemacht – ein Konzertbesucher, der die Band nach einem Konz in St. Petersburg noch mal in Moskau sehen wollte, wurde von russischen Nazis 300 Meter entfernt vom Klub ermordet!
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

BOONARAAAS / 29.04.06 - Kiel, Schaubude

So, die BOONARAAAS gaben sich ein zweites Mal die Ehre, die Schaubude zu besuchen. Diesmal um ihr neues Werk GO GET GOO GOO vorzustellen. In leichter Vorfreude auf das Wiedersehen nach zwei Jahren enterte ich also die äußerst gut gefüllte Saunabude, zumal diesmal alle 4 Damen anwesend waren.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

ZYCLOTRON, YOUR DYING TRUTH / 28.04.06 - Greenfields, Kiel

Ein „neuer“ Laden in Kiel, in dem auch mal Dremu-kompatible Bands spielen, ist das „Greenfields“. Es handelt sich dabei um die Ex-„Arena“ am Nordmarksportfeld. Am Freitag war dort wat Metal angesagt, und so war es eine gute Gelegenheit den Laden mal anzugucken und die Jungs von Free Nature bei ihrem unermüdlichen Wühlen für den Underground zu unterstützen.
Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv

SUBURBAN SCUMBAGS, MR. BURNS, MORNING GLORY / 30.04.06 - Pumpe, Kiel

Wow – wer hätte gedacht, dass dieses Konz publikumsmäßig so ein Burner wird? Der rote Salon platzte aus wirklich allen Nähten, das ganze Ding hätte gut und gerne oben in der großen Halle stattfinden können. Erfreulich auch die Mischung aus vertrauten und fremden Gesichtern, jungen, jüngeren und – ah – junggebliebenen Menschen usw. Ein feierwilliger Mob hatte sich versammelt, was mal wieder das Pflaster vor der Pumpe zu spüren bekam, wo vor dem Konz die Pullen im Sekundentakt auf der Straße zerknallten.

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv