BUMS - "Artikel 5" (CD, Puke Music)

BUMS

1998 erschien ihr zweiter Longplayer mit dem Titel „Räumt auf!“, seitdem wurde getourt und nach 2000 wurde es auch entsprechend ruhig um die Band. Dazwischen gab es ein paar BVB Singles, für den Punk nicht wirklich interessant, dennoch erwähnenswert. Dann sprang der Funke über - BUMS wieder live beim „Resist to Exist" Festival 2013.

2015: BUMS sind mit einem neuen 16 Titel starken Album zurück und man hat das Gefühl, die Uhren sind stehengeblieben. Alles wie immer, die Platte hätte genau so gut 1999 / 2000 rauskommen können.

Für die Fans der Band BUMS wird die Platte für feuchte Augen sorgen und ja, ich bin einer davon!
Der einzige Kritik(Flucht)punkt, die Texte kommen sehr platt rüber, hätte mir persönlich differenzierte Texte gewünscht.

Gerade für das jüngere Publikum eine spannende Band. Deutschsprachiger Punk wie er im Idealfall sein sollte: politisch, klare Ansagen und Mitgrölfaktor, der Jung und Alt begeistern wird.

Zu den Songs: Da gibt es keine Highlights, die Platte ist für mich das Highlight! Rundes Gesamtwerk

Schön, dass ein Teil meiner Jugend wieder zurück ist, einzureihen bei den ganz Großen wie Kapitulation Bonn, Dritte Wahl, Daily Terror, ...


https://www.youtube.com/watch?x-yt-ts=1421914688&x-yt-cl=84503534&v=Y271Nyz49Lc 

Wir sehen uns wieder, keine Frage, denn schon bald sind wieder BUMSTAGE ... äääähhhh CHAOSTAGE!!!!


10 von 10 Punkten

Deutschpunk at his finest!!!

http://www.bums-punk.de/



Euer Hammerheadphil

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv